Öffentliche Restauratorenführung

VON DER ATMUNG EINES BILDES

Die Leinwand des Bourbaki Panorama bewegt sich bei Klimaschwankungen wie eine Lunge beim Ein- und Ausatmen. Die Auswirkungen auf das Rundbild aus dem Jahr 1881 wurden im Jahr 2018 in einem umfassenden Restaurierungsprojekt nun genau untersucht, denn Malgewebe und Malschicht reagieren ganz unterschiedlich auf das Klima.

Die Ergebnisse der Kartierung von der rund 1000 m2 grossen Gemäldeoberfläche liegen nun vor. Aus erster Hand und direkt am und hinter dem Bild gewinnen Sie (teilweise überraschende) Erkenntnisse und erfahren, wo der dringlichste Handlungsbedarf besteht und welche Sofortmassnahmen umgehend ausgeführt werden mussten.

mit Liselotte Wechsler
Dipl. Konservatorin Restauratorin FH SKR

Zurück zur Übersicht

17.03.2019
Sonntag, 11–12 Uhr

Treffpunkt an der Museums-Réception im Bourbaki Panorama.

Die Führung ist kostenlos. Sie bezahlen nur den Museumseintritt.