Colombe de la paix Bourbaki

Als Übermittlerin ist die Taube ein Symbol für den Frieden. Zur Erinnerung an das beispiellose humanitäre Engagement der Schweiz und ihrer Bevölkerung während der Internierung der Bourbabki-Armee vor 150 Jahren würdigt die Briefmarkenkommission der Post die Ereignisse von 1871 mit einer Sondermarke.  Für die feierliche Übergabe der Sondermarke zum Erinerungsjahr gestaltete der Luzerner Origami-Künstler Sipho Mabona eine übergrosse weisse Brieftaube. Direkt nach der Übergabe flog sie ins Bourbaki Panorama und flattert seither über der Réception. Im Schnabel trägt sie eine Sondermarke.

Im Rahmen eines Faltworkshops eröffnet das Museum Bourbaki Panorama der Bevölkerung die Möglichkeit zur Herstellung einer solchen Falt-Taube.  Falten Sie Ihre persönliche Friedenstaube in Originalgrösse nach dem Vorbild und unter Anleitung und in direktem Austausch mit ihrem Erschöpfer, dem Luzerner Origami-Künstlers Siphon Mabona.

Zurück zur Übersicht

14.08.2021
Samstag, 13.30 Uhr

Faltworkshop mit Sipho Mabona

Alterempfehlung: ab 12 Jahren

Eintritt: CHF 15 pro Person (inklusive Materialkosten)

Treffpunkt an der Museums-Réception. 

Anmeldung erforderlich:  Museum Bourbaki Panorama Luzern (041 412 30 30) oder unter info@bourbakipanorama.ch.

Die Anzahl der Teilnehmenden am Workshop ist auf 15 Personen begrenzt.