Historikerführung

Das Rundbild «Bourbaki Panorama» – 1881 von Edouard Castres gemalt – verbildlicht die Kooperation von Staat, Armee, Hilfswerken und Zivilbevölkerung angesichts der grössten je erlebten humanitären Herausforderung für die Schweiz. Es  betont eine beim jähen Zusammentreffen mit Fremden gelebte Solidarität. Auch erinnert es an die Zeit, als die erste Genfer Konvention von 12 europäischen Staaten unterzeichnet wird (1864) und das Humanitäre Völkerrecht Fuss fasst. Das Bild zeigt Einzelschicksale und bietet uns Anknüpfungspunkte für individuelle Geschichten vom Zusammentreffen von Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kultur.
Mit welcher Motivation und welcher Vision hielt der Maler Edouard Castres 1881 die Erinnerungen seines Einsatzes als Rotkreuzhelfer fest? Und was sagt uns dieses Bild heute? 

Erkunden Sie das Rundbild mit dem Blick des Historikers und Panoramaexperten Patrick Deicher!

Zurück zur Übersicht

31.10.2021
Sonntag, 11-12 Uhr 

Mit Patrick Deicher, Historiker, Autor und Panoramaexperte

Die Führung ist kostenlos. Sie bezahlen nur den Museumseintritt.

Treffpunkt an der Museums-Réception im Bourbaki Panorama. 

Anmeldung empfohlen unter info@bourbakipanorama.ch oder 041 412 30 30. 

Für den Museumsbesuch und die Veranstaltung gilt die COVID-Zertifikatspflicht.