Sehwunder. Trick, Trug & Illusion

Seit Jahrhunderten ist der Mensch fasziniert von optischen Illusionen. Mit Trick und Trug führen Tüftler ihr Publikum hinters Licht und bringen es mit verblüffenden Sehapparaturen zum Staunen, Lachen oder gar zum Schaudern. Erfindungen wie der Guckkasten, das Praxinoskop oder das Daumenkino gelten als wegweisend in der Entwicklung vom stehenden zum bewegten Bild.

Ein Meilenstein im Schaffen von Illusionswelten bilden ab den 1780iger Jahren die Panoramen – die ersten Massenmedien ihrer Zeit. In unserer heutigen digitalisierten Welt haben Sehwunder und Augentäuschung nichts von ihrem Zauber verloren: Virtuelles Erleben ist nicht erst eine Erfindung unserer Tage.

Die zweiteilige Ausstellung in den Panoramen in Luzern und Thun und unter Mitwirkung des Seico-Kollektiv und der HSLU Design & Kunst widmet sich der Faszination optischer Errungenschaften und lädt zur Erkundigung mit dem eigenen Auge ein. 

Zurück zur Übersicht

09.05.2019—31.12.2020


Nächste öffentliche «Sehwunder»-Führung:
08.03.2020, Sonntag, 11-12 Uhr

Ohne Anmeldung. Treffpunkt an der Museums-Réception. 

Infos

Die Ausstellung eignet sich auch für unsere jüngeren Museumbesucher. Kinder werden mit einem Comic-Ausstellungsführer von den drei Figuren Trick, Trug und Lusi durch die Ausstellung geführt. Für Gruppen und Schulklassen bieten wir zudem Spezialführungen durch die Sonderausstellung an. Das Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm von Luzern und Thun finden Sie in unserem Flyer.

Die Ausstellung in Luzern wird bis zum 31.12.2020 verlängert. Die verlängerte Partner-Ausstellung im Thun-Panorama dauert vom 05.05.2019 – 26.04.2020 (Bitte beachten Sie die Winterpause im Thun-Panorama).

Texte zu den Ausstellungsvitrinen
Medienspiegel
Medienmitteilung

Dank an

Stadt Luzern, RKK Luzern, Migros-Kulturprozent, Stadt Thun, Amt für Kultur, Gemeindeverband Kulturförderung Region Thun, Energie Thun, VIVA Thunersee, Vetter Druck, Congress Hotel Seepark, und weitere Unterstützer.