Tag der Denkmalmeile

«Travail, loisirs, sommeil» – Boxkämpfe in der Quartierbeiz; Murmeltiere, Steinböcke und Gletscherwanderungen mitten in der Stadt; Wimmelbilder und Alpenpanoramen mit 3D-Effekt. Wie wird seit gut 200 Jahren entlang der Denkmalmeile in Luzern – im Bourbaki Panorama, beim Löwendenkmal und Alpineum sowie im Gletschergarten – «loisirs» bzw. Freie-Zeit bewirtschaftet? Fachleute vermitteln auf Führungen und in Gesprächen im Quartier, in den Museen und bei den Sehenswürdigkeiten Einblicke aus der Zeit und fragen sich gemeinsam mit dem Publikum: Wie begegnen wir unserem Kulturgut heute, wie inszenieren wir Geschichte, wie erzählen wir Geschichten, wie erinnern wir uns lustvoll und «freizeittauglich»?

Das Museum Bourbaki Panorama sowie seine benachbarten Kulturorte am Löwenplatz stellen im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals und anlässlich des Tags der Denkmalmeile auf verschiedenen thematischen Führungen das Rundbild in diverse Kontext rund um Arbeit, Freitzeit und Erholung. 

Zurück zur Übersicht

10.09.2022
Samstag, 10–18 Uhr

 

Programm im Museum Bourbaki Panorama:

12–13 Uhr: Panoramagica: Expertenführung mit Patrick Deicher

14–15 Uhr: Wimmelbild & Wochenschau: Tandemführung mit Irène Cramm (Museumsleiterin Bourbaki  Panorama) und Cécile Vilas (Direktorin Memoriav) 

16–17 Uhr: Kinderführung mit Nadine & Fjanne 

10.30 / 12.30 / 14.30 Uhr: Einstündige Quartierführung 

Detaillierte Informationen zum Programm in den vier Kulturstätten entnehmen Sie dem Flyer oder dem Bericht in der Quartierzeitung Hochwacht Post

Anmeldung für die Führungen im Bourbaki Panorama empfohlen unter info@bourbakipanorama.ch oder 041 412 30 30.
Treffpunkt Führungen: Museumsréception