Un soir de neige

Was bleibt am Ende des Krieges neben Verlust, Elend und Schmerz? Wie Kummer und Sorge beruhigen? Wann durchdringen Lebenswille und Zukunftsvision den Verdruss? 
Mit Francis Poulencs «Un soir de neige» sowie mit deutschen und französischen Advendtsliedern beantwortet das Collegium Vocale zu Franziskanern diese Fragen in gesanglicher Form. Die Stimmen der Sängerinnen und Sänger erklingen inmitten des Bourbaki Panorama und erwecken die endlose Schneelandschaft zum Leben. Ihr Atem durchdringt die Leere des Krieges und die Kälte des Winters und ermutigt zu Hoffnung, Zuversicht und Menschlichkeit. Die Vokalkunst des Ensembles ergänzt das immense Bilderbuch zu einem berührenden audiovisuellen Gesamterlebnis.  
Mit dem Chorkonzert beschliesst das Museum Bourbaki Panorama das aktuelle Erinnerungsjahr «Solidarität überschreitet Grenzen. 150 Jahre Bourbakis in der Schweiz 1871-2021».

Zurück zur Übersicht

12.12.2021
Sonntag, 17.30 Uhr

Chorkonzert mit Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern unter der Leitung von Ulrike Grosch

Konzertprogramm:
Francis Poulenc: Un soir de neige, Quatre motets pour le temps de Noël
sowie adventliche Chormusik aus Deutschland und Frankreich

Treffpunkt und Tickets:
Museumsréception im Bourbaki Panorama

Kosten: 
Erwachsene CHF 35, Studierende/Lernende/AHV CHF 20

Aufgrund der beschränkten Platzzahl empfehlen wir eine Reservation unter info@bourbakipanorama.ch oder 041 412 30 30. 

Für die Veranstaltung gilt die COVID-Zertifikatspflicht