Lernort Museum

Das Bourbaki Panorama Luzern erachtet es als wichtige Aufgabe, jungen Menschen die Teilhabe am kulturellen und geschichtlichen Erbe zu ermöglichen. Im Lehrplan 21 nehmen Geschichtskulturen und Narrativität einen zentralen Stellenwert ein. Hier steht: „Geschichte entsteht und wird lebendig mit Geschichten. Ohne Geschichten zu erzählen oder erzählen zu lassen, gibt es kein historisches Lernen.” Zu den geforderten Kompetenzen gehört auch, dass sich Schülerinnen und Schüler an ausserschulischen geschichtlichen Bildungsorten – wie Museen - zurechtfinden und sie zum Lernen nutzen.

Wir empfehlen Lehrpersonen eine frühzeitige Buchung des Museumsbesuchs telefonisch, via E-Mail oder mit unserem Kontaktformular Führungen insbesondere für den Besuch mit der Bildungs-App.

Angebote für Schulen

Schul- und Studierenden-Klassen und ihren Lehrpersonen bieten wir folgene Angebote an:

  • Bildungs-App «My Bourbaki Panorama»
  • Stufengerechte Schulführungen
  • «Rundgang Sehwunder» durch Panorama und Sonderausstellung
  • Kombination App und Schulführung/Rundgang
  • Unterlagen zur Unterrichtsvorbereitung
  • Der Schulbesuch kann über Railaway gebucht werden

Liste mit Städten/Kantonen, die den Schulbesuch im Bourbaki Panorama finanziell unterstützen (pdf)

Kontakt

Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
CH-6004 Luzern
T +41 41 412 30 30
info@bourbakipanorama.ch


Bildungs-App

Die App «My Bourbaki Panorama» ist ein Pionierprojekt in der Museums- und Geschichtsvermittlung.

Auf dem interaktiven Rundgang mit der Tablet-App tauchen die Lernenden ins 19. Jahrhundert ein, begegnen Menschen aus dem Rundbild und deren Geschichten, fotografieren und beantworten Quizfragen. «My Bourbaki Panorama» begeistert junge Menschen für Geschichte und motiviert sie zur Reflexion über Humanität, Toleranz und Menschenrechte. Das einzigartige Geschichtsvermittlungsprojekt wurde mit einem Award der Worlddidac Stiftung und einem Swisscom ICT Innovation Award gewürdigt. 

Mit einer umfassenden Lehrerhandreichung oder den Vertiefungsthemen kann der App-Besuch im Unterricht vorbereitet werden. Die App gibt es in drei Sprachen (D/F/E) und kann deshalb auch in den Sprachunterricht eingebaut werden.


Sehwunder. Trick, Trug & Illusion

Das Bourbaki Panorama Luzern zeigt vom 9. Mai 2019 bis 1. Dezember 2020 in einer erstmaligen Kooperation mit dem Thun-Panorama die Sonderausstellung Sehwunder. Trick, Trug & Illusion. Apparaturen und Tüfteleien, die kurz vor der Erstarkung der Filmindustre facettenreich aufblühten - Guckkasten, Praxinoskop oder Laterna Magica - eröffnen Einblicke in die faszinierende Welt der optischen Illusion. An Aktivstationen üben sich die Schülerinne und Schüler im «Sehwundern». 

Die Ausstellung eignet sich für alle Stufen, von Kindergarten bis Gymasium. Ein Dossier für Lehrpersonen vereint Anregungen zur Vor- und Nachbereitung des Ausstellungsbesuchs in einem sehr breiten Fächerspektrum.

Im «Rundgang Sehwunder» - einem spezifischen Angebot für Schulklassen - blicken wir auf Trick und Trug im Panorama und vermitteln die Inhalte der Sonderausstellung stufengerecht. 

 

Angebote für Schulen

KINDERGARTEN & PRIMARSCHULE

  • Stufengerechter «Rundgang Sehwunder» mit Basteln, 45 Minuten 
  • Comic-Ausstellungsführer «Entdeckungen für Gwundernasen» (ausleihbar, für Gruppenarbeit)
  • Material-Box (für den individuellen Schulbesuch)

OBERSTUFE & BERUFSSCHULE

  • Stufengerechter «Rundgang Sehwunder», 45 Minuten
  • Material-Box (für den individuellen Schulbesuch) 

Schulführungen

SCHULFÜHRUNG

Das Bourbaki Panorama ist ein spannender ausserschulischer Lernort. Wir erzählen den Schülerinnen und Schülern stufengerecht Geschichte und Geschichten rund ums Panorama. Gerne gehen wir in Absprache mit der Lehrperson spezifisch auf bestimmte Themen ein.

Inhalt: Geschichte stufengerecht erzählt
Dauer: 30 Minuten
Kosten: CHF 100 (plus Museumseintritte)

RUNDGANG SEHWUNDER

Auf dem «Rundgang Sehwunder» kommen die Schülerinnen und Schüler nicht nur den Tricks des Panoramas auf die Schliche. In der Sonderausstellung erfaheren sie zudem wie eine drehende Trommel zum Fernseher wird und entdecken die Vorgänger des Beamers. Beim eigenen Handanlegen erkunden sie, wie das jeweilige Medium die Wahrnehmung des Gesehenen beeinflusst. Und die Verblüffung bezeugt: Auch in unserer digitalisierten Welt haben Sehwunder und Augentäuschungen nicht von ihrem Zauber verloren. 
Gerne gehen wir in Absprache mit der Lehrperson spezifisch auf bestimmte Themen ein.

Kindergärtner und Kinder bis zur 4. Primarklasse kommen zum Abschluss in den Genuss einer Überraschung: Wir basteln selbst eine optische Illusion! 

Inhalt: Panorama und Sonderausstellung stufengerecht vermittelt
Dauer: 45 Minuten
Preis: CHF 120 

LERNERGÄNZUNG MIT BILDUNGS-APP

Ergänzen Sie die Schulführung oder den «Rundgang Sehwunder» mit unserer Bildungs-App «My Bourbaki Panorama». Sie gilt als Pionierprojekt der Geschichtsvermittlung und wurde mit dem Worlddidac Award 2016 und mit dem Swisscom ICT Innovation Award ausgezeichnet. 


Wissenswertes

Nebenstehende Unterlagen vermitteln spanndende Vertiefungsthemen rund um die Geschichte und das Medium des Bourbaki Panorama.

Teil 1: Krieg und Nationenbildung

  1. Warum kommt es zum Krieg
  2. Kriegsverlauf
  3. Stationen der Bourbaki Armee
  4. Frankreich: Vom Kaiserreich zur Republik
  5. Deutschland: Geeint unter preussischer Führung
  6. Schweiz: Die Erfindung einer Nation

Teil 2: Die Internierung der Bourbaki-Armee 1871

  1. Prüfstein für das Rote Kreuz
  2. Akt der Humanität
  3. Neutralität und Internierung 1871
  4. Stationen der Schweizer Neutraliät von gestern bis heute
  5. Überblick: Stationen der Schweizer Neutralität
  6. Internierungsorte Schweiz

Teil 3: Der Zeitgeist

  1. Industrialisierung: Der moderne Krieg
  2. Tourismus: Sehen und Gesehen-Werden in Luzern

Teil 4: Geschichtsbilder in Öl oder der Kampf von Kunst und Kommerz

  1. Der Maler Edouard Castres und die Entstehung des Panoramabildes

Teil 5: Kursschwankungen: Die Geschichte des Luzerner Panoramagebäudes und ihr Einfluss auf das Rundbild

Illusionsgeschichten: vom historischen Illusionsraum zum Panorama:

Die historischen Illusionsräume
Illusionstechniken
Das Grand Panorama
Panoramatechnik in Film, Fotografie und Medienkunst